23. Oktober 2014

Eröffnung der Ausstellung BUchwerkstatt im JMF in Fürth.

©JMF

Jedes Jahr im Herbst dürfen Fürther Schulkinder ihre eigene kleine Ausstellung im JMF in Fürth eröffnen. Stolz präsentieren sie dann ihre Werke, die sie im Workshop „Buchwerkstatt“, der immer in den Sommerferien im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Fürth stattfindet, geschaffen haben.

Drei Tage lang wird in dem Workshop im August kräftig gewerkelt, experimentiert und gemalt. Mit Hilfe der Nürnberger Künstlerin Verena Waffek sowie Jutta Müller und Kerstin Woitas-Schicker vom Jüdischen Museum Franken kreieren die Kinder ihr eigenes Buch – vom Einband und Titelblatt bis hin zur persönlichen kleinen Geschichte. Genau so wie eben einst der Buchdrucker Hirsch Fromm, der vor 300 Jahren in dem Gebäude des heutigen Jüdischen Museums Franken wohnte und seinem Handwerk nachging.

Das Thema der Buchwerkstatt wechselt jährlich. 2014 war es die Schöpfungsgeschichte. Von geschafften Engeln bis hin zu munteren Affen schien die Fantasie der Kinder kein Grenzen zu haben. Der Rotary Club Nürnberg, der die Patenschaft und Förderung des Projekts übernahm, war beeindruckt von den Werken der kleinen Künstler.

Das Thema der nächsten Buchwerkstatt kündigen wir zeitnah immer auf unserer Webseite an.