2. Mai 2016

©JMF

Die abgebildeten hebräischen Buchstaben-Stempel stammen aus dem 1. Drittel des 20. Jahrhunderts. Sie dienten vermutlich für den Hebräisch-Unterricht.

Das hebräische Alphabet ist das älteste heute noch im Wesentlichen unveränderte Alphabet. Es beinhaltet nur Konsonantenzeichen und besteht aus 22 Buchstaben.

Wie bei allen semitischen Schriften schreibt man im Hebräischen von rechts nach links. Die Texte verlaufen also genau anders herum als bei der lateinischen Schrift.