1. April 2015

Das Lesecafé im Juedischen Museum franken findet jedes Jahr in den Oster- und Sommerferien in Fürth statt.

©JMF

Jedes Jahr in den Oster- und Sommerferien bietet das Jüdischen Museum Franken in Fürth im Rahmen des Kinderferienprogramms der Stadt Fürth eine ganz besondere Veranstaltung an: das Lesecafé mit Kakao, Keks und Kuchen.

Herzlich willkommen!

Das Lesecafé im Jüdischen Museum Franken in Fürth für Kinder.Sobald es sich jedes Kind auf einem Sitzkissen bequem gemacht hat, wird gemeinsam ein Kinderbuch gelesen – z.B. die originelle Pessachgeschichte „Chaos zu Pessach“ in den Osterferien 2015.

Das ist nur was für jüdische Kinder? Im Gegenteil, alle Kinder sind willkommen, ganz egal welchen kulturellen Hintergrund sie haben. Pessach und jedes andere (jüdische) Thema der vergangenen und künftigen Lesecafés ist nämlich nur die Basis der Veranstaltung. Die Basis, um interkulturellen Austausch und Kompetenz schon von klein auf zu fördern.

Neugier

Kaum sind die ersten Sätze der Pessachgeschichte gelesen, ist schon Ostern mit im Spiel und es bricht eine lebendige Frage- und Antwortrunde zwischen jüdischen und christlichen Kindern aus. „Was sind denn diese Mazzot, die ihr an Pessach esst? Und warum darf man kein normales Brot mehr essen“ – „Und wie ist das bei euch an Ostern? Esst ihr auch so etwas wie Mazzot und bekommt ihr auch Geschenke?“

Gespannt lauschen die Kinder der Erzählung im Lesecafe im Jüdischen Museum Franken.Immer wieder wird ein Stück im Buch gelesen und dann darüber diskutiert. Die Kinder erklären sich gegenseitig, wie man Ostern und Pessach feiert.
Oft zeigt die Museumspädagogin Bilder, um den Kindern die verschiedenen Riten an Pessach und an Ostern zu veranschaulichen.

Entdeckungsreise

Und natürlich darf jeder probieren, wie Mazzot schmecken. Die Kinder kommen gar nicht auf die Idee, dass die Unterschiede zwischen ihnen ein Hindernis sein könnten, sondern brennen darauf, mehr über den anderen und seine Religion zu erfahren. Sie entdecken dabei nicht nur Unterschiede, sondern auch Gemeinsamkeiten: das Lamm z.B. oder das Ei spielen bei Pessach und Ostern eine wichtige Rolle. Und nicht zuletzt haben natürlich alle Kinder auch die Vorfreude auf Kakao und Kuchen nach der Lesestunde gemeinsam.

Kuchen gibt es immer im Lesecafé des Jüdischen Museums Franken.

Wir vom Jüdischen Museum Franken freuen uns am Ende eines Lesecafés jedes Mal, unser Ziel erreicht zu haben: spielerisch interkulturelle Kompetenzen fördern sowie Respekt und Gemeinschaftsgefühl aufzubauen unabhängig von kulturellen, religiösem und sozialem Hintergrund.

Informationen zum nächsten Lesecafé zeitnah auf unserer Webseite sowie auf www.ferien.fuerth.de.