27. August 2014

Foto: ©Jesse Friedman

©Jesse Friedman

He’brew heißt die jüdische Marke, die mit diesem Slogan für ihr koscheres Bier „Messiah Bold“ wirbt.
Das Bier stammt aus der kleinen amerikanischen Brauerei Shmaltz Brewing.

Gegründet 1996 von Jeremy Cowan, eröffnete die Firma 2013 ihre erste eigene Brauerei in Clifton Park, New York. Vorher braute die Firma ihr Bier bei verschiedenen Auftragsbrauereien.

Angefangen hatte alles in den 1980er Jahren als Witz zwischen Cowan und einem seiner jüdischen Freunde an der High School. Sie spielten mit der Idee einer eigenen jüdischen Biermarke und erfanden humorvolle Slogans wie „Don’t pass over sober“ oder „He’brew, the chosen beer“. Zunächst blieb es jedoch dabei.

Heute, mehr als 20 Jahre später, erfreut sich He’brew immer größerer Beliebtheit und ist in über 31 US-Staaten sowie in Kanada und Japan vertreten. Weitere Biere im Angebot der Marke besitzen klangvolle Namen wie Genesis oder David’s Slingshot. In Deutschland ist das Bier leider noch nicht erhältlich – sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis die Mischung aus Humor und gutem Bier auch bei uns in den Regalen steht.