25. August 2016

Rabbinerin Antje Deusel.

© Christian Grau

Im liberalen Judentum werden auch Frauen Rabbinerin und tragen eine Kippa im Gottesdienst.

Die erste Rabbinerin war Regina Jonas (1902 Berlin – 1944 Auschwitz). Sie studierte an der Berliner Hochschule für die Wissenschaft des Judentums und reichte dort 1930 eine halachische (religionsgesetzliche) Abschlussarbeit ein. Das Thema: Kann die Frau
weiterlesen


11. Januar 2016

Der Förderverein Jüdisches Museum Franken sucht Nachwuchs!

©JMF

Das Jüdische Museum Franken wächst und wächst – kürzlich eröffneten wir das Laubhüttenmuseum in Schwabach und nun ist der Erweiterungsbau voll im Gange. Wir wollen weiterhin auf Erfolgskurs bleiben und in Zukunft viele Projekte und neue Veranstaltungen umsetzen. Deshalb suchen wir Nachwuchs für unseren Förderverein Jüdisches Museum Franken e.V.
weiterlesen


24. September 2014

Gefilte Fische, eine echte und gesundeKöstlichkeit.

©JMF

„Gefilte Fisch“ ist in den USA und Europa eine der bekanntesten jüdischen Spezialitäten. Traditionell wird es an Schabbat und an den hohen jüdischen Feiertagen aufgetischt. „Gefilt“ ist Jiddisch und bedeutet – wie man schon erahnen kann – „gefüllt“.
weiterlesen


27. August 2014

Foto: ©Jesse Friedman

©Jesse Friedman

He’brew heißt die jüdische Marke, die mit diesem Slogan für ihr koscheres Bier „Messiah Bold“ wirbt.
Das Bier stammt aus der kleinen amerikanischen Brauerei Shmaltz Brewing.

Gegründet 1996 von Jeremy Cowan, eröffnete die Firma 2013 ihre erste eigene Brauerei in Clifton Park, New York. Vorher braute die Firma ihr Bier bei verschiedenen Auftragsbrauereien.
weiterlesen


16. Mai 2013

©JMF

Moses (hebr. Mosche)

geb. in Ägypten, um 2647 v.u.Z.

Eltern: Mutter war Jochewed, Tochter von Levi, Enkeltochter von Jakob. Sein Vater war Amram, Enkelsohn von Levi; Stiefmutter: Tochter  des Pharao; seine Amme wurde seine leibliche Mutter

Geschwister: Mirjam

Beruf: Prophet

weiterlesen


22. Juni 2011

Forum für jüdische Geschichte und Kultur e.V.

haGalil – Jüdisches Leben online