4. November 2011

©JMF2014

Tischa be-Aw, der 9. Tag des Monats Aw ist ein jüdischer Fast- und Trauertag, der an die Zerstörung des Jerusalemer Tempels erinnert. Viele Unglücke sollen laut der Mischna an diesem Tag geschehen sein:
Die Zerstörung des Ersten und Zweiten Tempels in Jerusalem, die Ankündigung, 40 Jahre durch die Wüste wandern zu müssen, die Niederschlagung der Bar-Kochba-Revolte und die Tötung des Aufständischen Simon Bar Kochba sowie die endgültige Niederlage Jerusalems im Jahr 72 unserer Zeit.

Andere Ereignisse, wie etwa die Vertreibung der Juden aus Spanien 1492 oder die Deportationen vom Warschauer Ghetto in das Konzentrationslager Treblinka sollen auch am 9. Aw geschehen sein.